Laura Ryhänen - Vocals

Laura Rhyänen - Vocals - Kallaton

Laura Ryhänen


hatte Gesangsunterricht bei Anni Kentala und Sirkka Haavisto. Während des Lehramtsstudiums in Kajaani, Finnland hatte sie Musik als Hauptfach, sang in diversen Bands unter anderem Folk, Jazz und Techno. Nach ihrem Umzug nach Deutschland gründete sie in Tübingen 1999 die Finntangogruppe "Vaaralliset huulet", danach war sie Frontfrau des erfolgreichen Folkmusiktrios "Jääräpäät". Zu ihren aktuellen Hauptprojekten gehört nebst "Kallaton" die Band "Uusikuu", die seit 2006 sehr erfolgreich die Botschaft des Finnischen Tangos weiterverbreitet. Laura Ryhänen schrieb Liedertexte für den Deutschen Kinofilm "Finnischer Tango" und ist mit "Uusikuu" auch auf dem Soundtrackalbum zu hören. In dem Bereich vom Tango Argentino waren einige Highlights u.a. die gemeinsamen Konzerte mit dem Bandoneonisten Marcelo Nisinman und als Sängerin des Tangofusionprojektes "Suomiplatense" mit dem Sänger Fernando Miceli, Pianisten Pablo Portela, Bandonenisten Peter Reil und dem Kallaton-Geiger Mikko Kuisma. Sie arbeitet im Studio und live mit den Drum 'n' Bass -Produzenten Simon V und Resound sowie mit dem Singer-Songwriter Mäkkelä. Im 2012 waren Laura Ryhänen und Uusikuu zuständig für die musikalische Umrahmung des Theaterstückes "Olga" (von der finnischen Bühnenauthorin Laura Ruohonen) bei dessen deutscher Urausführung im LTT, Tübingen. Eine weitere Zusammenarbeit mit dem Olga-Regisseuren Andrej Kritenko ist geplant für 2013 in Großbritannien.