Florian Dohrmann - Kontrabass


Florian Dohrmann - Double Bass - Kallaton

Florian Dohrmann


1972 in Tübingen geboren, studierte Kontrabass im Fachbereich Jazz und Popularmusik an der Musikhochschule Stuttgart. Kammermusikalischer Jazz mit eigenen Kompositionen ist der Schwerpunkt seiner Ensemblearbeit. Er gründet schon vor dem Studium eigene Ensembles (u. a. „Modern Walkin' mit Rainer Tempel), mit denen er seine Musikideen verwirklicht, Aufnahmen mit eigenem Material veröffentlicht und europaweit konzertiert. Ab der Gründung des „David Orlowsky Trios“ 1997 konzentriert er sich konzeptionell und kompositorisch auf die Mitgestaltung dieses Ensembles. 2004 veröffentlichte der Verlag „Advance Music“ eine Auswahl seiner Kompositionen innerhalb des Notenbuches „Klezmania“. 2011 erscheinen die Notenbücher „Noema“ und „Nessiah“.

Wann immer er Zeit findet, kehrt er zu seinen Wurzeln im Jazz zurück. Er nimmt als Sideman für unterschiedliche Produktionen auf oder widmet sich eigenen Produktionen. So gründet er 2006 das „Florian Dohrmann Quartett“ und veröffentlicht mit dieser Cool-Jazz-Band die CD „Medium Dry“.