Die zwei Schwestern

Vor tausenden von Jahren sangen die Finnen und die Ungarn die selben Lieder im Schatten des Ural- Gebirges. Letztendlich machten sie sich, jeder für sich, eines Tages auf ihren eigenen Weg, besangen jedoch weiterhin die selben Motive: Liebe, Tod und die Schönheit der Natur, die Seen, Wälder und Tiere, die sie umgaben.
Nun ist es an der Zeit für eine längst überfällige Wiedervereinigung und Neuentdeckung der einzigartigen und zeitlosen Themen und Motive der finno-ugrischen Folklore.
Obwohl die Rhythmik und Melodik der Lieder sich gewandelt und mit der Zeit einen völlig eigenen und unterschiedlichen Charakter entwickelt haben, bleiben die Geschichten die selben. Authentisch, klar und ehrlich, wie sie einst waren.

Kallaton ist die Fusion finnischer, ungarischer und anderer, zeitloser finno-ugrischen Volksmusik, von den Weiten der sibirischen Steppe bis zur ungarischen Puszta und den finnischen Wäldern.
Die wunderschönen Stimmen von Katalin Horváth und Laura Ryhänen erzählen die Geschichten aus einer längst vergangenen Zeit und Welt. Die vielseitig talentierten Musiker der internationalen und multikulturellen Band unterstützen und begleiten die beiden musikalischen Schwestern auf ihrem Weg zurück zu Ihren Wurzeln.
„Aus einer Wurzel erwuchsen zwei Blumen.“
(Te kislány)